1. und 2. Mannschaft beenden die Saison 2015/2016

Mannschaft / Abteilung: 
Verein

Die Saison 2015/2016 ist seit dem vergangenen Sonntag zu Ende. Beide Mannschaften haben Ihr Saisonziel erreicht, die einen etwas früher die anderen mussten bis zum Schluss dafür kämpfen.

Dafür ein großes Lob!

Nach dem Abstieg aus der Bezirksliga und paar Weggängen vergangene Saison wusste die Döblitz-11 nicht so ganz wie Sie in der Kreisliga-A steht.Die Richtung für die kommende Saison war bei allen Beteiligten nach dem Abstieg klar. "Wir müssen wieder Spaß am Fußball haben, die Jungs können alle guten Fußball spielen" zitierte Fußballabteilungsleiter Thomas Gjorgjiev vor der Saison 2015/2016 und legte mit den anderen Verantwortlichen des Vereins das Saisonziel fest.

Am Ende der Saison sollte die Erste schon unter den ersten fünf Liga-Plätzen stehen. Das Resultat der Saison 2015/2016 Kreisliga-A Rhein-Lahn: Am Ende heißt es Tabellenplatz 2 (65 Punkte) mit einem Punkt Rückstand auf den Meister SC Birlenbach. Mit 102 geschossenen Toren haben Wir in der Liga mit Abstand die stärkste Offensive gezeigt. An der Defensive war auch nichts zu rütteln, Wir kassierten mit 39 Gegentoren die dritt wenigsten in der Liga.Unter dem Strich...Das Saisonziel wurde erreicht.

Die Jungs und Trainer haben eine großartige Saison gespielt. Ihr könnt stolz auf euch sein! Letzte Saison wurde mit der zweiten Mannschaft der Klassenerhalt erfolgreich geschafft.

Dieses Ziel wurde führ die Saison 2015/2016 wieder vorgegeben.Nach der Hinrunde sah dies allerdings nicht so berauschend aus, denn Wir mussten auf einem Abstiegsplatz überwintern. Hopfen und Malz war allerdings noch nicht verloren. Mit großer Willensstärke und Kampf der Spieler gelang es in der Rückrunde den Abstieg doch noch zu vermeiden.

Das Resultat der Saison 2015/2016 Kreisliga-B:Das es nicht leicht wird den Klassenerhalt zu schaffen war allen Beteiligten bewusst. Erst nach dem 30. Spieltag war klar, die zweite Mannschaft hat Ihr Saisonziel erreicht. Mit 67 geschossen und 124 kassierten Toren nicht die beste Bilanz der Liga.

Am Ende stehen Wir aber mit 3 Punkten Vorsprung auf dem 14 Tabellenplatz.Auch hier unterm Strich... Saisonziel erreicht, Mund abputzen und weiter machen! Zum Schluss noch eine Bemerkenswerte Nachricht von unserem Torwarttrainer Leo der erst in der Winterpause zu uns gestoßen ist: "Hi Jungs, ich bin zwar noch nicht lange beim TuS, aber ich bin froh bei einem solchen Verein gelandet zu sein, wo eine so tolle Kameradschaft besteht! Ich hoffe das ich in Zukunft dazu beitragen kann mit dem Torwarttraining das die erste und zweite Mannschaft weiterhin so erfolgreich spielt und Wir gute Torleute haben.

Nochmals Glückwunsch an die Zweite für den Klassenerhalt und an die Erste für die gut gespielte Saison." Dies bestätigt unsere Vereinsleistung auf dem Platz und dessen Umfeld. Leo deine gute Arbeit beim TuS wissen wir sehr zu schätzen und sind froh, dass es dir bei uns so gut gefällt.

Wir haben dich gerne in unsere kleine Familie aufgenommen.